Spenden

Katzennetzwerk e.V. KSK Düsseldorf
Konto: 2082774 • BLZ: 30150200
SWIFT-BIC: WELADED1KSD
IBAN: DE29301502000002082774
Aktuelle Seite: HomeGeschichtenVon PflegekatzenMilo, die Venus von Thessaloniki

Bestellen und helfen

Einfach zukünftig Eure Einkäufe bei dem jeweiligen Versandhaus über die folgenden Links tätigen und Ihr unterstützt die Katzen, denen das Katzennetzwerk hilft - ohne, dass es Euch etwas kostet!

Wir verzichten absichtlich auf Banner, um nicht von dem eigentlichen Thema abzulenken: Katzen helfen!

Milo, die Venus von Thessaloniki

Durch einen Datenverlust ist der eigentliche Artikel vom 5. März 2012 verloren gegangen. Aus diesem Grund haben wir einen neuen Abschiedsbeitrag fü die kleine Milo erstellt

 

Katzennetzwerk - Milo, die Venus aus Thessaloniki

Noch nie fiel ihr was in den Schoß.
Ist nicht irgendwo da draußen 'n bisschen Glück für mich?
Irgendwo ein Tunnelende das Licht verspricht?
Sie will so viel,
doch eigentlich nicht:
Nur ein kleines bisschen Glück!

(aus Silbermond - "Himmel auf")

 

Wer denkt, die Venus von Milo heißt so, weil sie auf der Kykladeninsel Milos erstellt und gefunden wurde, der irrt. Die Venus von Milo heißt so wegen der rot-weißen, halblanghaaringen Schönheit Milo - der Venus aus Thessaloniki.
Ihre Vorgeschichte wird ein Mysterium bleiben aber gefunden wurde sie von der überaus engagierten Tierschützerin Stella, am Straßenrand von Thessaloniki. Und zu Beginn hatten Milo und Schönheit wenig gemein, denn sie war überaus dreckig und ihr Fell roch streng nach Benzin. Nicht schwer zu kombinieren, dass das für reinliche Tiere - gerade für halblanghaarige - nicht sonderlich gesund ist.
Also packte Stella sie ein, versorgte sie und so wurde Milo zur Venus aus Thessaloniki.

Am 07.01. war es dann für uns so weit. Wir trafen uns mit Stellas Mann am Stuttgarter Flughafen und nahmen das Zaubermäuschen in Empfang. Die Kleine kam nur für kurze Zeit, denn wir hatten schon eine Interessentin.
Manchmal schreibt das Schicksal seltsame Geschichten, denn die Interessentin ist Sabrina, die Adoptantin unserer ersten Griechin, die wir hatten: Flees.

So schließt sich der Kreis und Milo, unsere letzte Griechin, da Stella nach Deutschland übersiedelt, kommt zu Flees, unserer ersten Griechin...

 

Milo, kleines Bienchen...
Wir hoffen, Du bereitest Sabrina ähnlich viel Freude, wie uns. Bleib einfch die verschmuste, freche, liebevolle, kecke kleine Dame, die Du warst - dann wird alles gut!
Auf Dich wartet ein riesengroßes Haus mit liebevollen Mneschn und vielen offenen Türen. Auf Dich wartet Flees, mit der Du Dich sicher sehr schnell, sehr gut verstehen wirst - schlißlich sprecht ihr die gleiche Sprache. Auf Dich wartet Fuzzi, ein etwas mürrischer aber auch sher freundlicher Kater, den man bestimmt ab und an ärgern kann, mit dem man aber auch auf Abend sicher auf Abenteuertour gehen kann. DIch erwartet ein riesiger Balkon und: Dich erwartet Sabrina, die sich von Anfang an auf Dich gefreut hat und Dich sicher verwöhnen wird!
So, wie es sich schließlich auch gehört, für Milo, die Venus aus Thessaloniki...

Danke für die intensive Zeit und die tollen Erfahrungen, die wir mit Dir machen durften!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 29. Mai 2013 15:51

Gutscheinaffe - Weltkatzentag

Wusstest Du schon...

Katzennetzwerk - Wussten Sie schon... ...dass die Geschlechtsreife einer Katze bereits im Alter von vier bis fünf Monaten eintreten kann? Hilf' mit, Katzen zu helfen! Thema Frühkastration!  (externer Link)

Gut zitiert...

Katzenzitat der Woche"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste."
(Theodor Heuss)
Mehr Zitate>>>

Zum Seitenanfang