Spenden

Katzennetzwerk e.V. KSK Düsseldorf
Konto: 2082774 • BLZ: 30150200
SWIFT-BIC: WELADED1KSD
IBAN: DE29301502000002082774
Aktuelle Seite: HomeGeschichtenSchönes & BewegendesWas wir tun? Seesterne retten!

Bestellen und helfen

Einfach zukünftig Eure Einkäufe bei dem jeweiligen Versandhaus über die folgenden Links tätigen und Ihr unterstützt die Katzen, denen das Katzennetzwerk hilft - ohne, dass es Euch etwas kostet!

Wir verzichten absichtlich auf Banner, um nicht von dem eigentlichen Thema abzulenken: Katzen helfen!

Was wir tun? Seesterne retten!

Leider waren wir zu doof, die Bilder auf unseren eigenen Webspace zu laden, sondern haben uns darauf verlassen, dass wir informiert werden, wenn die Galerie deaktiviert wird. Daher sind die drei Bilder von Ajax derzeit nicht zu sehen. Wir bemühen uns aber, diese irgendwo wieder aufzutreiben.

An dieser Stelle, möchten wir einfach mal einen typischen Fall unserer Arbeit schildern.
Gleich vorweg: Nicht immer läuft es so perfekt. Wir können leider nicht alle Katzen retten. Aber wir versuchen projektorientiert, nachhaltig und vor allem unbürokratisch zu arbeiten.
In diesem Fall geht es um

Ajax - den Kämpfer

Tja, begonnen hat alles am 19.12.2010 als Ulli, eine erfahrene Katzennetzwerkerin, Tierschützerin und unser direkter Kontakt zu Stella in Thessaloniki, im Zooplus-Forum einen Beitrag über ihren letzten Besuch in Griechenland verfasste und dazu einige Bilder einstellte. Darunter auch ein Bild eines wirklich mitleiderregenden kleinen Katers - damals dachte man noch er sei eine sie, der frierend in einer Wäschetrommel saß und dem Tod näher schien als dem Leben. Das Bild ist mittlerweile in einer anderen Galerie aber wir haben es extra noch einmal hervorgekramt.

Der damals noch Namenlose Ajax in der Wäschetrommel

Viele Foris hatten großes Mitleid mit dem kleinen, struppigen Mann. Es war klar, dass eine eventuelle Rettung auch nicht unerhebliche Tierarztkosten mit sich brächte. Auch aus diesem Grund konnte Stella vor Ort ihn auch nicht wirklich aufnehmen, sie war mal wieder am Limit, vom finanziellen her, wie von der Anzahl an Katzen. Und bis so eine arme Pelzgurke ausreisefertig ist - das dauert, denn sie muss ja geimpft sein. Aber um eine Impfung zu überleben, muss die Katze in halbwegs gutem Zustand sein. Ajax hätte die Impfung damals nie überlebt.

Glücklicherweise las Catrin - auch eine Katzennetzwerkerin der ersten Stunde - Ullis Posting und signalisierte Abnahmegarantie und Übernahme der Tierarztkosten. Traumhaft...

Und so kam es also, dass Strubbelchen bei Maria, einer Helferin vor Ort, einziehen durfte. Man fand auch gleich einen passenden, griechischen Namen für den Kleinen: Ajax!
Denn Ajax ist ein sagenumwobener Held und Kämpfer der griechischen Mythologie. Und jedem war klar, dass der Kleine nur überlebt, wenn er kämpft.
Er hatte ganz schlimmen Durchfall und man wusste nicht warum.

Ajax der Kämpfer im Bad von Maria

Es war schon ein langer Kampf. Der kleine Ajax musste nach Weihnachten noch einmal umziehen und durfte zu Danai. Sie gewährte ihm, obwohl sie eigentlich keinen Pflegis mehr nehmen wollte, Asyl bis zur völligen Gesundung und Abreise.

In Deutschland blieben die Netzwerker natürlich auch nicht untätig und fanden durch Catrin eine ziemlich sichere Endstelle für den kleinen Mann.

Vor kurzem ist Ajax dann doch zu Stella gezogen, da Danai verreist ist. Mittlerweile ist er fast reisefertig und wird im April mit zwei anderen Seesternchen von Ulli (sofernn sich nicht vorher ein anderer Flugpate findet - Wink mit dem Zaunpfahl) nach Deutschland geholt.

"So viel Arbeit nur für eine Katze?", denken jetzt bestimmt einige...
"JA", antworten wir und verweisen auf eine Geschichte, die uns allen in schweren Zeiten als Motivationshilfe dient und Trost spendet.

Und wenn man sich das Erebnis der Bemühungen anschaut, dann muss man einfach überzeugt sein!Ajax, der Kämpfer - Happy End in Sicht!

Wer auch helfen möchte, Seesternchen das Leben zu retten, egal ob in Deutschland, Thessaloniki oder sonstwo, meldet sich bitte einfach über unser Kontaktformular.

Danke für's Lesen...

Weiterführende Infos:

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 02. Mai 2013 16:12

Gutscheinaffe - Weltkatzentag

Wusstest Du schon...

Katzennetzwerk - Wussten Sie schon... ...dass die Geschlechtsreife einer Katze bereits im Alter von vier bis fünf Monaten eintreten kann? Hilf' mit, Katzen zu helfen! Thema Frühkastration!  (externer Link)

Gut zitiert...

Katzenzitat der Woche"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste."
(Theodor Heuss)
Mehr Zitate>>>

Zum Seitenanfang