Spenden

Katzennetzwerk e.V. KSK Düsseldorf
Konto: 2082774 • BLZ: 30150200
SWIFT-BIC: WELADED1KSD
IBAN: DE29301502000002082774
Aktuelle Seite: HomeGeschichtenSchönes & BewegendesDie Nord-Ost-West Vermittlung von Cessy-"Oma"

Bestellen und helfen

Einfach zukünftig Eure Einkäufe bei dem jeweiligen Versandhaus über die folgenden Links tätigen und Ihr unterstützt die Katzen, denen das Katzennetzwerk hilft - ohne, dass es Euch etwas kostet!

Wir verzichten absichtlich auf Banner, um nicht von dem eigentlichen Thema abzulenken: Katzen helfen!

Die Nord-Ost-West Vermittlung von Cessy-"Oma"

Update 05.05.2012:
Leider klappte es nicht mit Ceesy und den neuen Dosis. Alles lief, sagen wir, etwas unglücklich. Jetzt hat unsere Netzwerkerin Schneckenzahn, die Inselmaus zu sich in den Osten geholt und vielleicht darf sie dort auch bleiben. Bilder folgen...

 

Aus den hohen Norden kam Cessy, aus dem weiten Osten ich und aus dem tiefen Westen Cessys neue Besi...

Vor einiger Zeit erhielt das KNW einen Hilferuf über das Kontaktformular (auf Hinweis einer ehemaligen KNWlerin) in dem von einem Notfall auf Langeoog berichtet wurde.

Auszug:

Cessy Persermischling, knappe 11 Jahre alt, durch einen früheren Unfall leicht schleichenden Gang, hat Ihre Dosenöffnerin verloren und die Tochter konnte die Versorgung auf der Insel nicht mehr lange gewährleisten, da Sie selber dort nicht wohnt.

Leider haben wir im KNW noch keinen in der Nähe der sich dem Notfall annehmen konnte und da ich im April eh nach Friesland fahre, habe ich mich angeboten den Kontakt aufzunehmen und im Fall der Fälle, wenn sich Vermittlungstechnisch nix tut, Cessy dann notfalls mit zu mir zu nehmen.

Da die Informationen im Kontaktformular nicht grad so waren das ich gleich eine Anzeige schalten konnte, hieß es erstmal Kontakt aufnehmen, weitere Infos und Bilder besorgen und natürlich der Tochter Mut machen, dass es für Cessy eine Lösung gibt, notfalls bei mir... *zwinker*

Als ich die Bilder erhielt war ich hin und weg von der Maus *love* und schon am überlegen wie ich NG beichte, dass Cessy u.U bei uns bleibt *flöt* und ich mal wieder PSV werde.Cessy - einer unserer Seesterne!

GSD kam es garnicht so weit, als die Annonce hier im KNW geschaltet war, dauerte es nicht lange und ich bekam eine SMS von einer lieben KNWlerin *hug* mit dem Hinweis, das sich da jemand für Cessy interessiert und ob es gut wäre wenn die Maus dann den weiten Weg von Norden nach unten macht. *grübel*
Wenn´s passt warum nicht, her mit den Unterlagen von der Interessentin... *grins*

Ursprünglich interessierte sich die Adoptantin für eine andere KNW-Mietz, was aber nicht passte. Glück für Cessymaus da sich die Adoptantin gleich in sie verliebte.

20120227160915 katzennetzwerk Foto-0170

Nach vielen "Dreiecks"-Gesprächen war das Bauchgefühl von allen Seiten sehr gut und wir konnten uns an das Thema Vorkontrolle ran machen. Nun war es mir nicht möglich von Berlin aus mal schnell eine Vorkontrolle im Westen zu machen aber auch da bekamen wir durch Tulli die passende VK. Danke noch mal an dieser Stelle!

Wie sollte es anders sein, VK voll im grünen Bereich, ich glaub es purzelten Felsbrocken von allen Seiten runter *grins*, allerdings fing damit dann der schwierigste Teil der Vermittlung an, wie bekommen wir Cessy von Nord nach West? *puh*

Da Ostern in Sicht war, war meine Überlegung, dass jemand diese Strecke fährt und Cessy dann mitbringen kann. Also wurde hier im KNW nach einer Mitfahrgelegenheit gesucht und dank Minione auch gefunden, die Ihre "Kontakte" erfolgreich mobilisierte.  Allerdings gab es noch ein klitzekleines Problem: Cessy musste noch eine Nacht zwischen geparkt werden, aber auch dafür gab es eine Lösung. Minione bot sich spontan an, Cessy für 1 oder 2 Nächte Vollverpflegung und Krabbeleinheiten zu geben. Bingo - alles geklärt und Cessy konnte umziehen.

I. brachte die Maus mit Hundegeleit zum vereinbarten Treffpunkt, Cessy fand den Aufenthalt im Korb überhaupt nicht toll und hat doch tatsächlich die Chance bekommen die Autofahrt von Nord nach West ohne Korb auf der Rücksitzbank mit Krabbeleinheiten vom Sohn der netten Familie zu genießen.  

Bei Minione angekommen, gab sich Cessy in keinster Weise scheu oder ängstlich, im Gegenteil, Minione war froh das Cessy am nächsten Tag zur Besi kam, sonst hätte sie die Maus garantiert behalten. *grins*
Schmusebedürftig und selbstbewusst erkundigte Cessy Ihr "Hotelzimmer". (Ich bin ja echt neidisch, dass ich die Maus nicht kennenlernen durfte. *grins*) Tja und am nächsten Tag ging's dann mit Minione im Auto weiter zur neuen Besi.

Mir fiel wieder ein Steinbrocken vom Herzen, das alles so reibungslos geklappt hat und mein Dank an alle Beteiligten, speziell Tulli, Minione, eine ehemalige KNWlerin und alle, die so dolle die Daumen gedrückt haben. I. fühl Dich nochmal ganz dolle gedrückt, ich weiß das es Dir schwer fiel, Cessy gehen zu lassen aber wie Du selber sagst es ist bei S. das beste. Sie hat Freigang und kann "Prinzessin" sein. DANKE...

Cessy. ich wünsche Dir bei Deiner neuen Besi ein langes Katzenleben, viele gefangene Mäuse und lass es Dir besonders gut gehen *kraul*.
Ich würde mich freuen, wenn wir noch viele Berichte von Dir hören.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Schneckenzahn, für die Erstellung diese Beitrages!
Hier geht es zum damaligen Inserat von Cessy...

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 29. Mai 2013 16:48

Gutscheinaffe - Weltkatzentag

Wusstest Du schon...

Katzennetzwerk - Wussten Sie schon... ...dass die Geschlechtsreife einer Katze bereits im Alter von vier bis fünf Monaten eintreten kann? Hilf' mit, Katzen zu helfen! Thema Frühkastration!  (externer Link)

Gut zitiert...

Katzenzitat der Woche"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste."
(Theodor Heuss)
Mehr Zitate>>>

Zum Seitenanfang